DAS LEER-BUCH

STIPENDIUM · HAMBURGER KULTURSTIFTUNG · BBK HAMBURG · ULRIKE WILLENBRINK ATELIER. FÜR KUNST · HAMBURG

atelier-ulrike-willenbrink-leerbuch-5.jpg

Liebe Kunstinteressierte,

 

ich bin sehr glücklich und dankbar über den Erhalt eines Stipendiums der Behörde für Kultur und Medien in Zusammenarbeit mit der Hamburgischen Kulturstiftung und dem Berufsverband bildender Künstler*innen Hamburg.

 

Damit wurde meine professionelle künstlerische Arbeit unterstützt und ermöglichte mir mein Projekt, mit dem Thema “LEER SEIN“, in Bild und Buch umzusetzen.­

 

“LEER SEIN“ entwickelte sich aus meinen bisherigen Arbeiten, deren Inhalte die unterschiedlichen Stimmungen und Emotionen des Menschseins in seiner täglichen Umgebung mit Humor und Ironie abbilden. "All-Tägliches" in seiner reinsten Form: Denkweisen, Emotionen, Gedankenspiele und deren Verkettungen.

 

Es geht hierbei um die Weiterentwicklung, die Transformation, die Reduzierung, die Leere. Was ist unsere Natur? Die Natur des Menschen? Impulsgebend für meine Arbeit waren z.B. die Lehre des Buddhismus, die Metaphysik, die Anthroposophie und natürlich die eigenen Erfahrungen. Wie forme ich Gedanken in Farbe, wie gebe ich Stille eine laute Stimme, der Leere einen dichten Raum, dem Nichts Alles, dem Hineinschauen eine äußere Form?  

 

Das "LEER-BUCH" ist nun fertig. Ich freue mich, es im Rahmen meiner Ausstellung "LEER SEIN" während der „Offenen Ateliers“ des BBK Hamburg am 01. & 02. Oktober 2022 präsentieren zu können.

Termine:

Samstag, 01. Oktober 2022

von 12:00-18:000 Uhr

Sonntag, 02. Oktober 2022

von 12:00-18:000 Uhr

Ort:

Atelier Ulrike Willenbrink

"LEER-BUCH"

Limitierte Auflage. Hardcover, Fadenheftung, 120 Seiten, 21 cm x 28 cm. Jedem Buch liegt ein Originalbild  bei. Das Buch ist ab 01.Oktober 2022 für Euro 98.- zu erwerben.

VERÖFFENTLICHUNG:

Im Rahmen meiner Ausstellung "LEER SEIN" während der „Offenen Ateliers“ des BBK Hamburg, 01. & 02. Oktober 2022, jeweils von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

 

Die Originale sind nummeriert und handsigniert. Sie durchliefen in einem Zeitraum von  21 Tagen - mit Hilfe des Tageslichts und der Sonne - 3 "Farb-Phasen". Diese bauten jeweils auf den Veränderungsprozess auf und gaben die neue Farbrichtung vor. Die letze Farbschicht ist die vorerst endgültige Farbkomposition... Auch sie wird sich im Laufe der Zeit wieder verändern.  

atelier-ulrike-willenbrink-w-variationen
atelier-ulrike-willenbrink-leerbuch-1ee.jpg
atelier-ulrike-willenbrink-leerbuch-innen2web.jpg